Wie kann meine Rente erhöht werden ?

22 Januar 2024 0 By swiss-serenity

Um in der Schweiz eine komfortable Altersrente zu beziehen, ist eine gute Vorbereitung während der gesamten beruflichen Laufbahn erforderlich. Lesen Sie die folgenden Tipps, um Ihre Pensionierung besser planen zu können. Unter bestimmten Bedingungen ist es auch möglich, die berufliche Laufbahn nach dem gesetzlich vorgeschriebenen Rentenalter zu verlängern.

Tipps um Ihren Ruhestand besser zu planen

Eine sorgfältige Planung ist erforderlich, wenn Sie Ihre Rente in der Schweiz erhöhen möchten. Hier einige Tipps, um den Schritt vom aktiven Berufsleben in die Rente ideal zu gestalten.

1- Setzen Sie das Mindesteinkommen, das Sie für Ihre Rente brauchen, fest.

Zu  bestimmen, wie viel  Einkommen Sie mindestens für Ihre Rente benötigen, um Ihre alltäglichen Kosten zu decken, ist sehr wichtig. Ihr Verbraucherniveau zu bestimmen, stellt den ersten Schritt für eine gute Planung der Pensionierung dar. 

2- Sparen, um Ihre Rente zu erhöhen

Sparen ist das beste Mittel, um sich gut auf den Ruhestand vorzubereiten. Es ist effizient, Ihr Vermögen durch Zinsen zu vermehren. Je früher Sie also mit dem Sparen beginnen, desto besser geht es Ihren Finanzen.

3- Maximalbeträge in die 3. Säule,  3a einzahlen

Denken Sie jedes Jahr daran, den maximal zulässigen Betrag auf das 

3a-Säulen-Konto einzuzahlen, um von den vorgesehenen Steuervorteilen zu profitieren.

4- Vielfalt der Anlagen zur Erhöhung der Rente

Es gibt eine breite Palette von Vermögenswerten wie Aktien, Anleihen und Indexfonds. Wir empfehlen,  Ihre Rentenersparnisse durch diese Anlageformen zu ergänzen, um Ihre Einkommensquellen zu vervielfältigen.

5- Regelmäßige Infragestellung des Rentenplans

Um sicherzustellen, dass Sie eine ausreichende Rente erhalten, sollten Sie Ihre Rentenplanung regelmäßig überprüfen. Es ist von größter Wichtigkeit, eventuelle Veränderungen Ihrer persönlichen Situation zu berücksichtigen.

Die Vorsorgeanalyse durchführen für eine bessere finanzielle Situation

Um eine auskömmliche Rente zu sichern, ist es ratsam, eine gründliche Analyse der Vorsorge durchzuführen. Prüfen Sie Ihr Vermögen gründlich, um die Aktiven und Passiven besser verwalten zu können.

1- Das Immobilienvermögen

Bevor Sie einen Kredit aufnehmen, um eine Immobilie zu erwerben, ist es sehr empfehlenswert, die Höhe der derzeit möglichen Verschuldung genau zu prüfen. Überprüfen Sie die Rückzahlungsdauer: werden Sie die Rückzahlung des Darlehens beendet haben, bevor Sie in den Ruhestand gehen?

Bewerten Sie den Preis Ihrer Liegenschaft unter Berücksichtigung der geografischen Lage und der Wohnfläche. Schließlich können Sie entscheiden, ob Sie die Immobilie verkaufen oder an Ihre Kinder weitergeben möchten.

2- Vorsorgeplanung zur Rentenerhöhung

Es ist sehr empfehlenswert, zu prüfen, ob BVG-Einkäufe angebracht sind, um sein Einkommen im Ruhestand zu verbessern. Es ist ratsam, sich über mögliche Steuerersparnisse und die Diversifikation der Guthaben zu informieren. Wer kann im Todesfall die angesammelten Guthaben für die Vorsorge beziehen?

3- Familie und Nachlass

Bei der finanziellen Planung der Vorsorge müssen auch die folgenden Punkte berücksichtigt werden:

  • Die Übernahme von medizinischen Kosten für sich selbst und die Familie ;
  • Die Weitergabe des materiellen und immateriellen Erbens unter den besten Bedingungen;
  • Einführung einer geeigneten Strategie zur Senkung der Besteuerung von Vermögen während der Übertragung auf die Erben;
  • Vorbereitung der Anspruchsberechtigten auf eine effektive Nachlassverwaltung.

Ist es möglich, länger als das gesetzliche Rentenalter zu arbeiten?

Es ist durchaus möglich, nach Erreichen des vorgesehenen gesetzlichen Rentenalters, das in der Schweiz 64 Jahre für Frauen und 65 Jahre für Männer beträgt, weiter zu arbeiten. Die Vorsorge ist viel flexibler, wenn Sie Ihre Pensionierung gut vorausplanen oder sich für einen teilweisen Aufschub entscheiden. Wenn Sie nach der Pensionierung eine Erwerbstätigkeit aufnehmen, verbessern Sie die Höhe Ihrer AHV-Rente. Sie können nämlich weiterhin Beiträge in die Rentenkassen einzahlen.

Was auch immer Ihre beruflichen Pläne sind, wir bieten Ihnen eine persönliche Betreuung, um Ihr Einkommen im Ruhestand zu erhöhen. Nutzen Sie unser Fachwissen, um Ihre finanziellen Ziele zu erreichen, damit Sie Ihren Lebensabend besser genießen können.